Unterwegs im Osterzgebirge (2)

Nach Tour1 hier die Bilder und Impressionen einer weiteren Erzgebirgs-Rundwanderung. Dazu in unserem Gepäck: Die Anregungen aus dem “Sächsischen Wanderkalender 2020“. 


27.04.2020

Rundwanderung von Schönfeld/Erzgebirge in das Tal der Wilden Weißeritz, das Nebental des Weißbachs und nach Seyde und Hermsdorf (Streckenlänge/Wanderzeit: 14.6km/4h)

Start und Ziel: Die im 14. Jahrhundert gegründete Gemeinde Schönfeld im Osterzgebirge. Zu dem ca. 2km langen Waldhufendorf gehört eine bescheidene Steinkohlelagerstätte, die bis 1937 abgebaut wurde

Unterwegs an der Wilden Weißeritz; ihre Quelle liegt auf dem Erzgebirgskamm nahe Moldava (Böhmen)

Die idyllisch gelegene (ehemalige) Essigmühle bei Seyde

Hermsdorf im Frühling: Gemeindeamt, Kita und Gaststätten sind pandemiebedingt geschlossen bzw. im eingeschränkten Notbetrieb

Auf unserer Wanderung unübersehbar: Nach zwei Jahren mit extrem trockenen Sommern und ungehinderter Borkenkäferinvasion sind große Teile der Erzgebirgs-Wälder schwer und irreparabel(!) geschädigt

  • Tourenvorschlag aus: “Begleitheft für den sächsischen Wanderkalender 2020”

(v.k.)

2 Gedanken zu „Unterwegs im Osterzgebirge (2)

  1. Fuß,Frank

    Hallo,
    wieder schöne Bilder aus der unmittelbaren Gegend aus dem Osterzgebirge.
    Die Orte Schönfeld und Seyde sind ja sehr hängig und etwas anstrengend bei der Wanderung.
    In diesem Gebiet gibt es auch lohnende Einkehrmöglichkeiten!!
    Auf zu den nächsten Wanderungen!
    V.G Frank

    Antworten
    1. admin01 Beitragsautor

      Hallo, Frank,
      Du hast recht, zwei wunderschöne ud gepflegte Ortschaften im Osterzgebirge! Nur mit den Einkehrmöglichkeiten hapert es, COVID-19 bestimmt halt noch immer unser gesellschaftliches Leben! Das nächste Ziel kann ich ja verraten: Rund um die Ortschaft Maxen!
      Gruß-Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.