London_2017

  • Reisebüro-Reise „Schnuppertour London“ vom 27.04.-30.04.2017
  • Veranstalter:LondonAnreise: Bus-Fahrt über Deutschland-Niederlande-Belgien-Frankreich-Großbritannien (Freiberg-Gotha-Eisenach-Kassel-Dortmund-Venlo-Eindhoven-Antwerpen-Gent-Brugge-Ostende-Dunkerque-Calais-Dover-Ashford-London)
  • Reisedauer Freiberg—>London: 18h  (ca.1140km/ohne Fährüberfahrt)
  • Zeitverschiebung(MEZ) Deutschland—>Großbritannien:-1h

London

Besondere Ziele und Höhepunkte:

Für uns die erste und immer wieder verschobene Tour über den Ärmelkanal in die Hauptstadt des britischen Empires. Und gleich viele Pluspunkte: Eine Stadt mit großer Vergangenheit und vielen Gesichtern: Die königliche Stadt der Tudors, Stuarts und Windsors. Musik- und Theaterstadt, Stadt der Museen und bedeutender Platz der internationalen Finanzwelt. Metropole an der Themse mit Westminster Abbey und St. Pauls Kathedrale, Tower und Shakepeares Globe Theater, National Gallery und wunderschönen Parks. Mit mehr als 2000 Jahren auf dem Buckel und ca. 9 Mio Einwohnern in ihren Mauern teilt London am Greenwicher Nullmeridian wie selbstverständlich die Welt in östliche und westliche Hemisphäre. Nebenbei: Hier in der königlichen Sternwarte wurde vor 250 Jahren auch das Problem der Längengradbestimmung gelöst, ein Segen für die Schiffahrt…

London: Eine Stadt zum Anfassen, altehrwürdig und supermodern, quirlig und grün, beeindruckend!

PS: Brexit und Austrittsverhandlungen zum Trotz krächzen die Raben im Tower noch immer vom Ruhm des einstigen Weltreiches… (vk)

London

Gemischtes: Westminster Abbey, Tower Bridge, das London Eye, die National Gellery und ein Gastro-Pub an der Themse

London

Shakespeare`s Globe , Scot Guard-Kürassiere vor der Wachablösung, der White Tower und das Royal Collage of Music nahe der Prinz Albert Hall

London

Im Borough-Market, bei Harrods und am Ende des Tages der wohlverdiente Absacker bei Sherlock Holmes

Mehr zum Thema:

zum Lesen/Anschauen:

  • „London“, Baedeker-Smart, Verlag Karl Baedeker, 2017

im Internet: