Urlaubsziele

Wenn man sich ein eigenes Bild von der Welt machen möchte, muß man schon hinaus in diese Welt. So wie die Zugvögel in alle Himmelsrichtungen.

Zur Zeit des „Eisernen Vorhangs“ waren unsere Reisemöglichkeiten „nach außerhalb“ jedoch auf wenige (Ostblock-) Länder beschränkt. Deren Anzahl war an zehn Fingern abzuzählen und damit mehr als überschaubar. Ein unüberwindlicher, betonharter status quo, der erst mit dem Fall der Mauer 1989 gebrochen werden konnte. Mit der nun möglichen Reisefreiheit war -sowohl für uns als auch unsere Kinder- endlich der Blick über den Tellerrand in Richtung Süd, West und Nord möglich. Unsere persönliche Weltvermessung konnte beginnen…

Einige Fixpunkte aus unserer persönlichen „Vermessung der Welt“ ab 1990:


    • Österreich (1991/1992)
    • Italien: Südtirol (1993 und 1994)
    • Frankreich: Elsaß und Vogesen (1995)
    • Slowenien und Kroatien/Istrien (1996)
    • Italien: Aostatal (1997)
    • Belgien/Ardennen und Niederlande/Westerland (1998)
    • Frankreich: Verdun & französische Alpen (1999)
    • Frankreich: Normandie & Bretagne (2001)
    • Spanien: Teneriffa (2002)
    • Türkei (2003)
    • Griechenland: Kreta (2004)
    • Schweden und Dänemark (2005)
    • Portugal (2007)
    • Griechenland: Rhodos (2008)
    • China (2009)
    • Spanien: Andalusien und Gibraltar (2010)
    • Italien: Sizilien (2011)
    • Südafrika & Swaziland (2012)
    • Italien: Toskana (2013)
    • Portugal: Madeira (2014)
    • Kuba (2015)
    • Vietnam & Kambodscha (2016)
    • Großbritannien: London (2017)
    • Polen: Ober- und Niederschlesien (2017)
    • Kanada & USA/Osten (2017)
    • Israel und Jordanien (2018)
    • Zillertaler Alpen: Tuxertal (2018)
    • Indien (2019)
    • Schottland: Edinburgh (2019)


image: pixabay.com